Erkennungsspiel – Hochzeitsspiel- Spiele

Das Erkennungsspiel

Die ernste Tatsache einer Eheschließung kann man für einen Moment aus dem Blick verlieren durch Musik, Tanz und Hochzeitsspiele. Da für werden keine anspruchsvolle Spiele benötigt. Im Endeffekt sollen sich die Hochzeitsgäste bei den Spielen amüsieren und Spass haben.

Das Spiel

Für das Spiel werden einige freiwillige Gäste zur Tanzfläche gebeten. Wenn sich genug freiwillige bereit erklären, wird das Spiel umso lustiger.

Variante 1:

Als erstes werden dem Bräutigam die Augen verbunden. Dann setzen sich die Freiwilligen Damen auf die Stühle in eine Reihe und zwischen ihnen auch die Braut.
Anschließen muss der Bräutigam durch fühlen an den Waden der Frauen herausfinden welche seine geliebte Braut ist. Wenn er es rausfindet, kann man an der Stelle das Spiel umwandeln. (Die Braut sucht dann ihren Bräutigam)

Variante 2:

Die Braut bekommt die Augen verbunden und sucht auf der gleiche weisse nach Ihrem Bräutigam.

Das Spiel kann auch variiert werden, wenn man die Stellen ändert, an denen getastet wird. Wenn die Braut (bzw. Bräutigam) ein Männerbein (Frauenbein) abgetastet hat, wird sie (Er) zum nächsten Stuhl geführt. Unauffällig rutscht der Mann (Frau), den sie (Er) bereits an der Wade gefühlt hat, einen Stuhl weiter. Und immer wieder einen Stuhl weiter, damit die Braut (Bräutigam) immer das gleiche Bein fühlt. Das wird für die Gäste eine sehr spaßige Unterhaltung!

 

Noch mehr Hochzeitspiele?

Kommentar verfassen