Karnevalssamstag- Karnevalsumzug- Alleinunterhalter-Duo

Der letzte Samstag im Karneval

Der Karnevalssamstag wird abends in den Party- Hallen, Festzelten und Kneipen gefeiert. Man soll dabei unbedingt die Kneipen aufsuchen, in denen Kölsche Karnevalsmusik gespielt wird. Ob vom CD-Player oder als Highlight mit Live-Musik von einem Alleinunterhalter, Duo oder Band um das spezielle Flair mitzubekommen. Viele Karnevalsvereine fangen mit einem Umzug an und mit anschließendem Top-Musikprogramm geht es weiter in Bürgerhaus oder Festzelt mit Live-Musik.

Für Karneval-Fans ist der Karnevalsumzug am Karnevalssamstag ein Muss. Man sollte sich nicht entgehen lassen die unvergessliche Momente des Karnevals mit viel Stimmung, Spass, gute Laune und das eine oder andere „Bützje“, also Küsschen, sollte in jedem Fall drin sein. Eine willkommene Gelegenheit, um es sich noch einmal richtig schmecken zu lassen. Der letzte Samstag im Karneval wird auch genannt:

  • Nelkensamstag (in Teilen vom Rheinland)
  • Faschingssamstag
  • Karnevalssamstag
  • Fastnachtssamstag

Karneval in Rheinland Pfalz und Baden Württemberg

Mannheim– Ginuwine Live on Stage
Ginuwine ist einer der Erfolgreichsten R&B Sänger und verzaubert mit seinem Soul alle Frauen Herzen.

Rennerod– Karnevalssamstag
Der RKV lädt ein zum närrischen Höhepunkt des Jahres mit einem großen Galaprogramm, u.a. mit Heinz Meller (Sitzungspräsident „Die Bohnebeitel“, Mainz) kommen auch weitere Überraschungsgäste und viele Höhepunkte!

Limburg an der Lahn– Kölsche Fasteleer em Quarteer
Limburg veranstaltet zum zweiten mal eine Fastnachtsfeier auf dem Kornmarkt. Jede Menge Karnevalsgruppen kommen mit einer Abordnung und bei Kölsche Musik, Speisen und Getränken haben sie jede Menge Spass.

In Bendorf, in Maxsain und in Hachenburg veranstalten die Karnevalisten einen Karnevalsumzug.
Auch die KG „Rot – Weiss“ in Malberg, veranstalten den Karnevalsumzug mit einer Zugparty im Festzelt.

Westerburg– Koyote Nacht pimp up your Karneval!
Die sexy Girls verschenken im Westerburg hochprozentige Getränke an alle Gäste und schwenken dabei ihre heißen Hüften tanzend auf der Theke. Dance Show der Extraklasse!

Die Schwaben, nennen den letzten Samstag im Karneval „Schmalziger Samstag“
Der Name Schmalziger Samstag entstand aus dem Brauch, an diesem Tag einen großen Vorrat an Schmalznudeln und Faschingskrapfen zu backen, der bis Faschingsdienstag reichen musste.

Hochzeitbräuche- Hochzeit- Braut Entführung

Hochzeit-Braut Entführung

HochzeitsbildHochzeit– Entführungen werden manchmal „untragbar“ – für den Bräutigam, die Braut und dann oft für die gesamte Hochzeitsgesellschaft. Die Entführung der Braut tritt unauffällig und meistens zu Zeit wenn die meisten Gäste in „Partystimmung“ sind und haben einiges an Alkoholischen Getränken zu sich genommen. Wenn der Bräutigam in Kombination mit Alkohol auch leicht angeheitert ist und erfährt dass die Braut entführt worden ist, gibt es ja oft ein Grund zum „Kollaps“ der bisherigen gute Laune und der Partystimmung.

Es geschah bei einer Hochzeitsfeier, als die Braut entführt wurde, wie es die Tradition vorschreibt. Vieleicht weil sie ganz widerwillig tanzte, oder wer weiß aus welchen Grund, begrüßte sie die Gelegenheit, aus dem Karussell der Schlager- und Volksmusik Rhythmen verschwinden zu dürfen. Vor allem, von den ganzen Onkel und Paten, Freunden, Zeugen und Neffen, welche auf jede weiße ihre männliche Ehre unter beweisbringen wollten, das sie mit der Braut mal Tanzten.

Und so kurz vor Mitternacht fuhr vom Lokal ein Auto los mit der Braut und den Entführen. Weil der Bräutigam merkte, dass etwas passiert, lief auch er zum Ausgang  und ehrlich gesagt, wenn er wirklich gewollt hätte, und  in ein Auto gestiegen wäre, oder sich von jemanden z.B. einen „Nichttrinker“ fahren ließ, könnte er seine Braut locker einholen und es wäre. Aber dann wäre es wahrscheinlich eine ganz langweilige Geschichte.

Die Gruppe von „Entführer und der „entführten“ beschlossen, auf den Bräutigam in einem Club zu warten. Minuten vergingen und vergingen auch paar Stunden … eins, zwei … – und vom Bräutigam kein schimmer. Weil die Braut seinen liebsten bereits gut kannte, gefüllt mit Besorgnis begann sie zu drängen und die Entführer gebetet zurück zukehren. Zunächst wollten sie nichts davon hören. „Er sollte sie abholen, weil er sie liebt. Doch nach der dritten Stunde des Wartens war zu verstehen,  dass der Bräutigam nicht kommt. Und so kehrten sie wieder zu der Hochzeitsfeier zurück. Draußen standen schon unruhige Gäste  als Vorläufer der drohenden Katastrophe.

Der Saal war stickig und die Musik spielte … bis zu dem Moment, als der Bräutigam die Rückkehr seine geliebte Braut und ihre Entführer registrierte. Ich weiß nicht, ob mich der Bräutigam in diesem Moment mehr auf ein Stierkämpfer, oder einen wütenden Bullen erinnerte. Vielleicht beides, aber ein paar Sekunden reichten dafür um die letzten Zeichen der guten Stimmung zu verschwinden lassen. Es folgte, dann nur Gebrülle, mansche weinten und plötzliche Abreise der Hochzeitsgäste in die Sicherheit ihres zu Hause.

Der Moment kam zu „Ernüchterung“ der angetrunkenen Teilnehmer, sowie der Braut, die bis jetzt nicht wusste, mit wem sie es wirklich zu tun hatte. – Und mit diesem Mann soll sie ab jetzt leben?! Es folgte die Fahrt nach Hause, mit dem Auto welche auf halber Strecke eine Reifenpanne hatte. Das fehlte nur noch in der frostigen Atmosphäre der Hochzeitsnacht, zum Glück … Und was passiert als nächstes?

Noch langer zeit musste die Braut ihren Verrat büßen und der „Torero“ sagte nur:  „Du hast mich verraten, du flüchtest mir von dem Altar!“ Ich weiß nicht, vielleicht könnte auch Dieser Beitrag  heißen: „Wie kommen Ehepaare um Illusionen.“ Es kann in der Tat früher oder später bei vielen vorkommen, aber das es so  schnell vor kommt, damit hätte wirklich keiner gerechnet … Deshalb ist es besser die Braut nicht zu entführen sondern die Hochzeitsfeier zusammen bei gute Musik vom Alleinunterhalter, Duo oder Band zu verbringen. Unsere Empfehlung im  Westerwald- das Musikduo Danny & Nicki aus Wissen an der Sieg.

Noch mehr Hochzeitsbräuche und Hochzeitspiele?

Alleinunterhalter- Rheinlandpfalz- Hochzeit

Wie man Musik, für eine Hochzeitsfeier oder Event bucht?

Ob Alleinunterhalter, Musik-Party Duo oder Band, kann durch das absenden eines ausgefühlten Vertrags von unsere Web Seite erfolgen. Am besten vorher mit einem  unverbindlichem Anfrage Formular, per E-Mail oder Telefonisch erfragen ob der Termin frei ist und wie hoch das Honorar ist.

Diese Reservierung wird von uns bestätigt, in Form einer E-Mail, wo auch Ihre Daten noch einmal aufgeführt sind, damit Sie die noch einmal überprüfen können. Eine Anzahlung haben wir noch nicht eingeführt, deshalb ist es nicht nötig das Sie uns im voraus bezahlen. Es wird erst am Auftritts ende  in bar an den Künstler oder deren Vertreter bezahlt.

Eine Anfrage vor der Bestellung verläuft immer unverbindlich und für Sie Kostenlos. Wiederum, wenn der von Ihnen ausgefühlte Vertrag von Ihnen verschickt und von uns bestätigt wurde, sind die gebuchten Termine fest Reserviert und der Vertrag tritt voll in Kraft.

Eine Kündigung ist unakzeptabel!

Nach Vertragsabschluss, steht ein Termin extra für Sie Reserviert und alle anderen Anfragen werden mit Besetzt abgewiesen. Deshalb überlegen Sie sich vorher richtig ob Sie uns buchen wollen und ob Sie unsere Leistung bezahlen wollen, bevor zum Vertragsabschluss kommt. Eine Aufhebung des Vertrags In diesen Fällen wird unmöglich!

AGB Lesen!

Wo für schon Lesen?! Überall steht doch das gleiche drin!? Das, sagen viele.  Aber Sie sollten gerade die ein paar Zeilen von unseren AGB ernst nehmen, weil sie ein wichtiges Teil, bei einer Buchung von Musikalischen Unterhaltung für Ihre Feier sind. Die AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)  sind für beiden Seiten bindend.

Von unserer Seite gibt es nie eine Kündigung, und jeder „Kunde“, was unsere Zuverlässigkeit betrifft, kann absolut mit uns rechnen. Wenn es jedoch passiert, dass wir wegen einem wirklich ernsthaften Grund nicht auftreten können (- höhere Gewalt – ein Unfall, schwere Krankheit, Naturkatastrophen …) – es passiert einfach. Dann sind wir in der Lage, für eine vollständig adäquate Vertretung zu sorgen.  🙂

Sie fragen sich vielleicht, warum sollten Sie uns gerade bei den unzähligen Bands, Alleinunterhalter und Musikduos buchen. Sicherlich werden wir Ihnen nicht erzählen, dass wir die billigsten von allen sind. Unser Preis ist sehr Standard in der Musik Unterhaltungsbranche. Die Höhe der Gage erfahren Sie in der Regel per Telefon.

Der Betrag ist aber dann für beide Seiten verbindlich, und Sie müssen sich keine Sorgen machen das wir vieleicht  14 Tage vor Ihrer Veranstaltung geheimnisvoll teurer werden oder plötzlich krank werden, und zu Ihrem Termin nicht erscheinen wegen einem besseren Bezahlung wo anders.

Einige unserer „Kollegen“ tun es leider, und sin eine Schande für die ganze Musik-  Unterhaltung  Gewerbe. Wir wollten nicht in die Haut des Kunden stecken, für die dies geschieht. Wir erhielten schon paar Mal solche Anrufe, dass Band oder ein Musiker in der letzten Minute einfach, das Auftreten  bei einer Veranstaltung abgesagt hat.  Wo wir dann gespielt haben.

Vorteil des Musikduos Danny & Nicki

Wir haben unter anderem weiter hin auch diesen Vorteil. Unsere Besetzung ist dauerhaft und Sie wissen, dass wirklich jederzeit zu Ihre Veranstaltung Danny und Nicki, Spielen und Singen. Auf vielen Musiker Web- Seiten, sehen Sie mehrere Musiker oder zwei bis drei Sängern, Sängerinnen und Sie wissen bis zum letzten Moment nicht wer eigentlich auf Ihrer Feier spielt. Bei uns ist es nicht der Fall.

Unsere Größte Referenz, ist die Mundpropaganda entstanden von unzähligen Auftritten sowie Private Feiern, Hochzeitsfeiern, Geburtstagsfeiern aber auch was uns meist Werbung macht, sind die Gigs bei Veranstaltungen in aller Öffentlichkeit wie KirmesSchützenfest, Stadtfest und Verschiedene Karnevalistische Anlässe, sei es:

  • Prinzenproklamation
  • Kappensitzung
  • Narrensitzung
  • Frauensitzung
  • Prunkensitzung
  • Altweiberball
  • Möhnenball
  • Faschingsbälle
  • Kindersitzung

 Sprechen Sie mit uns, Fragen Sie uns per Telefon wo wir gespielt haben, bzw. nach den nächsten öffentlichen Auftritt.